Glossar

Patientendokumentation

  1. Palliatives Basisassessment (PBA): Im Rahmen des oder der Erstkontakte(s) erhobene Ist-Analyse des Zustands des Palliativpatienten und seines sozialen Umfelds sowie die Erhebung des eventuell notwendigen Betreuungsbedarfs aus Sicht des PCT. Das PBA ist in der Regel zu Beginn einer Betreuung notwendig. Instrumente für ein PBA werden erarbeitet und unabhängig von diesem Glossar von DGP und DHPV veröffentlicht.
  2. Gemeinsamer Datensatz zur SAPV-Dokumentation, bestehend aus dem Kerndatensatz für Palliativpatienten und dem SAPV-Struktur-Modul: von DGP und DHPV empfohlener einheitlicher Datensatz, der in das jeweils genutzte Dokumentationssystem integriert werden sollte, zur bundesweit einheitlichen Erfassung und Qualitätssicherung der SAPV.
  3. Die Verlaufsdokumentation als Instrument zur Informationssicherung, Pflege- und Therapiedokumentation und Darstellung des Behandlungsverlaufs auf der Grundlage des Behandlungsplans.

 

Die Dokumentation der SAPV soll multiprofessionell angelegt sein und in den behandlungsrelevanten Daten allen an der Betreuung Beteiligten jeweils aktuell zur Verfügung stehen.

Förderer und Sponsoren

Herzlicher Dank gilt den Förderern und Sponsoren der gemeinnützigen Palliativ-Care Team Fürth gGmbH


Spendenkonto

Palliativ-Care Team Fürth gGmbH
Sparkasse Fürth

BLZ: 762 500 00
Konto: 40 18 69 42

IBAN:
DE92 7625 0000 0040 1869 42

BIC-/SWIFT-Code:
BYLADEM1SFU